Logo der Universität Wien

Elena Messner

Kontakt: elena.messner@univie.ac.at

 

Mag. phil. Vergleichende Literaturwissenschaft, Universität Wien, 2007; Thema: Intertextuelle Irritationen in Milan Kunderas Romanen;

Seit 2007 Dissertationsprojekt an der Universität Wien, Thema: Postjugoslawische Prosa und deren Rezeption im deutschsprachigen Raum

Wissenschaftliche Redaktion von "Kakanien Revisited. Plattform für interdisziplinäre Forschung im Bereich Mittel-Ost- bzw. Zentraleuropa und Südosteuropa"

Seit Oktober 2008 Lehrbeauftragte an der Universität Wien (Abt. Vergleichende Literaturwissenschaft)

Mit dem aktuellen Forschungsgebiet verbundene freiberufliche Nebentätigkeiten: Lektoratsarbeit, Rezensionstätigkeit, Organisation von Filmreihe und Lesungen mit Jugoslawienbezug, Katalogisierung und Anbindung der Bibliothek des Klubs slowenischer Studenten in Wien an Cobiss Slowenien

Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache), Slowenisch (zweite Muttersprache), Englisch, Französisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

 

Wissenschaftliche Publikationen und Rezensionen

Protokolle eines Zerfalls: Aspekte der postjugoslawischen Exilliteratur, In: Mitterbauer, Helga; Scherke, Katharina (Hg.). Moderne. Kulturwissenschaftliches Jahrbuch Jahrgang 4 (2008). Innsbruck: Studienverlag, voraussichtlicher Erscheinungstermin: Frühjahr 2009.

Verhandlung von Rezeptionsmodellen in Milan Kunderas Roman L´Immortalité, In: Arcadia. Zeitschrift für vergleichende Literaturwissenschaft, 44/1, Berlin, voraussichtlicher Erscheinungstermin: Frühjahr 2009

Elena Messner (Wien): Mediale Spurensicherungen der Kriege in Jugoslawien, Rezension v.: Beganović, Davor/Braun, Peter (Hg.): Krieg sichten. Zur medialen Darstellung der Kriege in Jugoslawien. München: Fink 2007, In: http://www.kakanien.ac.at/rez/EMessner2

Die Frage der Südslawistik/Jugoslawistik/Serbokroatistik nach 1991, In: Kakanien Revisited. Plattform für interdisziplinäre Forschung im Bereich Mittel-Ost- bzw. Zentraleuropa und Südosteuropa. In: http://www.kakanien.ac.at/beitr/wende/EMessner1.pdf

Egyd Gstättner: Der Mensch kann nicht fliegen. Der letzte Tag des Carlo Michelstaedter. Picus Verlag, Wien 2008, In: Online-Buchmagazin des Literaturhauses Wien. http://www.literaturhaus.at/buch/buch/rez/Gstaettner2008

Unerhört / Überhört: Akteure des literarischen und gesellschaftspolitischen Lebens im Spannungsfeld der Jugoslawienkriege (gemeinsam mit Antonia Rahofer), In: http://www.kakanien.ac.at/beitr/emerg/EMessner_ARahofer1.pdf

Waltraud Mittich: Grandhotel. Erzählung. Skarabaeus, Innsbruck 2008, In: Online-Buchmagazin des Literaturhauses Wien. http://www.literaturhaus.at/buch/buch/rez/Mittich

"Ein nettes Buch mit netten Bildern" – Reiseführer in eine Elendsieldung. Rezension von: Lorenz Aggermann, Eduard Freudmann, Can Gülcü: Beograd Gazela. Reiseführer in eine Elendssiedlung. Drava, Klagenfurt 2008 In: http://www.kakanien.ac.at/rez/EMessner1.pdf

Hildes Schmölzer: Das Vaterhaus, Kitab Verlag, Wien 2007, In: Online-Buchmagazin des Literaturhauses Wien. http://www.literaturhaus.at/buch/buch/rez/Schmoelzer_Vaterhaus

 

Konferenzbeiträge

Paper zum Thema: "Die Rezeption der postjugoslawische Prosa im deutschsprachigen Raum" für das Dritte Dr. Fritz Exner-Kolloquium für NachwuchswissenschaftlerInnen im Bereich der Südosteuropaforschung Bundesakademie für kulturelle Bildung, 27.-29.11.2008, Wolfenbüttel

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung der Vergl. Literaturwissenschaft 2008/09 "Die räumliche Dimension in Literatur und Film" zu Kriegsorten in Film und Roman, Wien

Paper zum Thema: "Unterirdische Räume in postjugoslawischen Texten und Filmen" auf dem 9. Treffen des Jungen Forums für slawistische Literaturwissenschaft, 19.-20 September 2008, Wien

Paper zum Thema: "Narrationen postjugoslawischer Exilbiografien" für die Konferenz der Österreichischen und Ungarischen Akademie der Wissenschaften "Migration und Mobilität in Zentraleuropa", 18-21 September 2008, Budapest

Paper zum Thema: "Autobiografisches Erzählen in der postjugoslawischen Erzählprosa nach 1991" in englischer Sprache von 10-13. April 2008 bei der Werkstatt 2008-2010 (3-jähriges Projekt) "Narrationen und Konstruktionen von Nationalität/Identität/Geschichte in Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Serbien im 20. und 21. Jahrhundert" (Kooperation des Goethe Instituts Kroatien und der FU Berlin), Zagreb

Institut für Europäische und Vergleichende
Sprach- und Literaturwissenschaft
Abteilung für Vergleichende
Literaturwissenschaft
Universität Wien
Sensengasse 3a
A-1090 Wien
T: +43-1-4277-430 71
F: +43-1-4277-430 89
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0